Salzburger Sauerkrautlaibchen

Salzburger Sauerkrautlaibchen

Heute stelle ich euch wieder einmal ein Gericht aus meiner Heimat, dem Salzburgerland vor. Die Sauerkrautlaibchen nennt bei uns eigentlich „Hoargneistnidei“. Unter Haargneist versteht man ein Knäuel Haare aus einer Bürste und Nidei sind umgangsprachlich einfach Laibchen. 

Die Sauerkrautlaibchen selbst sind ursprünglich ein Fastengericht. Ein sehr einfaches Rezept, dass man heutzutage nur noch eher selten in einem Gasthaus sieht. Dazu gibt es eine leckere Yoghurt-Schnittlauch Sauce mit Vogerlsalat.

Das Gericht kann man ohne Probleme in 15 Minuten zubereiten und eignet sich deshalb hervorragend zu Mittag.

Das Sauerkraut ist in Salzburger Gerichten tief verankert. Weisskohl zählt zu einen der bekanntesten regionalen Gemüsesorten, nachdem es auch einen sehr hohe Vitamin C Gehalt hat und wurde zum Haltbarmachen zu Sauerkraut verarbeitet. Man kann Sauerkraut ohne Probleme einfach mit etwas Zeit und Gedult selbst herstellen oder einfach am nächstbesten Wochenmarkt kaufen. Der saure Geschmack von Sauerkraut kommt von den Milchsäurebakterien, weil die den Weisskohl in schmackhaftes Sauerkraut verwandeln.

Sauerkrautlaibchen

Sauerkrautlaibchen

Die Laibchen lassen sich natürlich auch ohne Weiteres vorbereiten und sind im Tiefkühlfach für mehrere Wochen problemlos haltbar. Wer will kann sie auch als Patty‘s für Burger verwenden. Ich stelle euch demnächst vielleicht sogar meine Sauerkraut-Burger Patties vor. Das Rezept ist leicht abgewandelt, aber ebenfalls sehr einfach.

Sauerkrautlaibchen

5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Österreich
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 0,5 kg Sauerkraut
  • 100 g Mehl Kichererbsenmehl
  • etwas Sojamilch
  • Öl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer

Yoghurt-Schnittlauch Sauce

  • 250 ml Sojayoghurt
  • 5 g Schnittlauch
  • Salz

Anleitungen
 

  • Das Sauerkraut in einer Schüssel leicht zerpfluecken und gut Auspressen. Das Mehl einstreuen und die Masse gut Salzen und Pfeffern.
  • Nun verknetet man die Mischung bis das Mehl gut in das Sauerkraut eingearbeitet ist und eine schöne Masse entsteht. Das Ganze lässt man nun etwas Ruhen, damit das Mehl die restliche Flüssigkeit aufnimmt.
  • Etwas Öl in eine Pfanne erhitzen, aus der Masse handgrosse Laibchen formen und in der Pfanne herausbraten.
  • Währenddessen schneiden wir den Schnittlauch, vermengen ihn zusammen mit dem Yoghurt in einer Schüssel, noch etwas abschmechen und fertig ist das Gericht.
Keyword Vegan

 

 



1 thought on “Salzburger Sauerkrautlaibchen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.