Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Müsliriegel, der typische leichte Schnack für zwischendurch. Leider sind die gekauften im Supermarkt alles andere als leicht und gesund. Die muss man doch irgendwie selbst zusammen kriegen. Deshalb zeigen wir euch heute Müsliriegel selber machen, leicht gemacht. Das Rezept geht wirklich schnell und man kann die Riegel je nach Lust und Laune „befüllen“.

Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Müsliriegel selber machen ist wirklich einfach, sobald man den Dreh mal raus hat. Das einzige Schwierige daran ist es die Zutaten klein genug zu bekommen das die Honig Mischung alles binden kann. Man sollte beim Kokosöl nicht sparen, auch wenn die Masse einem zu feucht vorkommt. Die Riegel werden sonst zu trocken und neigen zu zerbröseln.

Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Das Rezept geht super schnell, schmeckt hervorragend und ist dazu auch noch um Längen gesünder als die mit Zucker vollgestopften Riegel aus dem Supermarkt. Das Grundrezept braucht nur wenige Zutaten, dass Meiste habt ihr wahrscheinlich eh zu Hause.

Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Müsliriegel selber machen, leicht gemacht

Müsliriegel, der typische leichte Schnack für zwischendurch. Leider sind die gekauften im Supermarkt alles andere als leicht und gesund. Die muss man doch irgendwie selbst zusammen kriegen. Deshalb zeigen wir euch heute Müsliriegel selber machen, leicht gemacht. Das Rezept geht wirklich schnell und man kann die Riegel je nach Lust und Laune "befüllen". 
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 20 Min.
Land & Region Basics

Zutaten
  

Grundzutaten

  • 180 g Haferflocken
  • 2 EL Mandelmehl
  • Prise Salz
  • 1 TL Sesam
  • 75 g optionale Zutaten siehe unten
  • 7 EL Kokosöl
  • 5 EL Honig Agavensirup

optionale Zutaten

  • Schokolade
  • Trockenfrüchte
  • Nüsse
  • Kokosraspel
  • Zimt

Anleitungen
 

  • In einer großen Schüssel die Haferflocken, Mandeln, Salz und Sesam gut vermengen.
  • Nun die Zusatz-Zutaten vorbereiten. Je nachdem was man verwenden will, alles möglichst fein hacken, vor allem Schokolade und Trockenfrüchte. Wenn die Zutaten zu groß sind, fallen sie auseinander. Anschließend alles zur Haferflocken-Mischung geben.
  • Das Kokosöl in einem kleinen Topf zusammen mit dem Honig leicht erhitzen (nicht kochen), ebenfalls in die Schüssel zu den restlichen Zutaten geben und alles gut vermengen.
  • Eine Form mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben, gleichmäßig flach ausstreichen und gut andrücken. Zum Schluss für etwa 10 Minuten im Ofen bei 160°C Umluft backen und danach für etwa 1-2 Stunden abkühlen lassen.
  • Anschließend die fest-gewordene Masse aus der Form heben und mit einem Brotmesser in Riegel schneiden. Die Riegel halten sich luftdicht verschlossen etwa 1 Woche.

Notizen

Die Müsliriegel halten besser, wenn alle Zutaten relativ klein gehackt sind. Ganze Nüsse wären toll, funktionieren aber ohne richtigem Bindemittel leider nicht und fallen auseinander.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.