Kichererbsen Quinoa Laibchen

Kichererbsen Quinoa Laibchen

Ich wünschte ich hätte Quinoa schon früher für mich entdeckt. Er ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch ausgesprochen Gesund und durch den hohen Eiweißgehalt sehr reichhaltig. Das Rezept für die Kichererbsen Quinoa Laibchen, welches ich euch heute vorstelle, ist zufällig zustande gekommen. Der tatsächliche Aufwand am Abend des Geschehens ging gegen Null. Also das perfektes Rezept für einen Abend mit wenig Zeit zum Kochen.

Im Grunde gibt es 3 verschiedene Sorten von Quinoa bei uns zu kaufen, roten, weißen und schwarzen Quinoa. Wer noch nie mit Quinoa gekocht hat, dem würde ich empfehlen zuerst einmal roten Quinoa zu probieren. Dieser hat am meisten Eigengeschmack und schmeckt fruchtig.

Kichererbsen Quinoa Laibchen

Kichererbsen Quinoa Laibchen

Kichererbsen Quinoa Laibchen

Kichererbsen Quinoa Laibchen

Tipp: Um Quinoa richtig zu garen, gibt man ihn zusammen mit etwas weniger als der doppelten Menge Wasser in eine große flache Pfanne. Somit wird der Quinoa gleichmäßig durch. Für 200g Quinoa braucht man ca. 450 ml Wasser, damit bleibt er locker und behält einen leichten Biss. Weiters sollte man bei der Zubereitung drauf achten, das man den Quinoa vor dem kochen wegen den Saponinen auf der Schale gut durchspülen sollte.

 

Kichererbsen Quinoa Laibchen

Kichererbsen Quinoa Laibchen

Ich wünschte ich hätte Quinoa schon früher für mich entdeckt. Er ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch ausgesprochen Gesund und durch den hohen Eiweißgehalt sehr reichhaltig. Das Rezept für die Kichererbsen Quinoa Laibchen, welches ich euch heute vorstelle, ist zufällig zustande gekommen.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Land & Region Österreich
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 175 g Quinoa
  • 325 ml Gemüsesuppe
  • 250 g Kichererbsen (Abtropfgewicht)
  • 1 EL Dinkelmehl
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 (G) Zwiebel
  • 2 EL Senf
  • 2 TL Kürbiskerne
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Prise Salz
  • Olivenöl

Anleitungen
 

  • Quinoa in einem Sieb durchspülen, anschließend mit der Gemüsesuppe in einer Pfanne einmal aufkochen lassen und danach ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken, die Petersilie, Kürbiskerne hacken und die Kichererbsen gut abspülen.
  • Den Quinoa gemeinsam mit den Kichererbsen, dem Mehl, der Zwiebel im Mixer grob pürieren, alternativ könnt ihr auch einen Pürierstab nehmen.
  • Anschließend die Petersilie, die Kürbiskerne, die Semmelbrösel und den Senf hinzugeben und mit den Händen durchmengen bis eine homogene Masse entsteht. Sollte die Masse zu klebrig sein, entweder weiter Mehl oder Semmelbrösel zugeben bis eine schön formbare Masse entsteht.
  • Die Masse zu kleinen Laibchen formen und in Olivenöl anbraten bis sie eine goldbraune Farbe bekommen. Die fertigen Laibchen auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und servieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.