Wolken Brot (Keto Style)

Wolken Brot (Keto Style)

Ich wollte schon immer einmal Wolken Keto Brot probieren und nun bin ich letztes Wochenende endlich dazu gekommen. Ich war vom Ergebnis wirklich überrascht. 

Die Zutaten sind ein wenig ungewöhnlich fuer ein Brot, das Ganze kommt komplett ohne Mehl aus, nicht einmal kalorien-armes Mehl wie Mandel oder Kokos wird verwendet. Das normale Rezept funktioniert mit Eiklar sowie ein wenig Quark oder Mascarpone steif geschlagen, was auch für die wolkige Textur verantwortlich ist. 

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, fluffige leichte Buns die weder krümeln noch auseinander fallen. Das Brot hat wenig Eigengeschmack, was wohl etwas eigen ist, bringt aber auch seine Vorteile. Somit hat man mehr Geschmack von der eigentlichen Füllung, z.B. leckeren Patties oder als Toast. 

Wolkenbrot

Wir haben mit dem Keto Brot gleich mal Burger gemacht und die haben herrlich geschmeckt. Das Rezept funktioniert auch wirklich einfach und ist vorallem schnell gemacht, mit Zutaten die man jederzeit Zuhause hat. Also wer gerne auf schweres Brot verzichtet, für den ist dieses Rezept perfekt. 

Wolkenbrot

Weil der Teig ganz ohne Mehl funktioniert sollte man darauf achten das man die beiden Massen, das steife Eiklar sowie die Quark Mischung, vorsichtig ineinanderhebt. Somit bleibt die Luft im Schnee erhalten. Wer kein Wiensteinpulver besitzt kann auch gerne ein wenig Backpulver zufügen, oder es ganz weglassen, die Brote werden aber nicht so fluffig. Das Brot wird bei niedriger Temperatur etwas länger gebacken als üblich. Wenn moeglich sollten die Eier schon auf Raumtemperatur sein, das lässt den Schnee schneller steif werden. 

Obwohl ich es bis jetzt noch nicht selbst versucht habe, sollte das Brot auch mit Ei Ersatz wie Aquafaba funktionieren, dann wird das Rezept auch komplett vegan. 

 

Wolken Brot

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Brot
Land & Region: Europa
Keyword: Vegetarian
Portionen: 6 Brote
Kalorien: 98kcal

Zutaten

  • 3 grosse Eier Eigelb und Eiklar getrennt
  • 80 g Sojaquark oder Mascarpone
  • ¼ TL Weinsteinpulver
  • Prise Salz

Anleitungen

  • Den Ofen auf 150°C Umluft vorheizen sowie ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • In einer Schüssel (oder Küchenmaschine) das Eiklar zusammen mit dem Weinsteinpulver steif schlagen. In einer weiteren Schüssel inzwischen den Quark, das Eigelb sowie Salz gut vermengen.
  • Anschließend das steife Eiklar langsam unter die Quark Masse heben und dabei nicht zu stark schlagen.
  • Die Masse in 6 Teilen auf dem Backpapier verteilen und für ca. 25 Minuten goldgelb backen.

Notizen

Wie schon oben erwähnt, statt dem Ei kann man auch Aquafaba verwenden, die Brote sollten ohne Probleme funktionieren. 
Statt dem Weinsteinpulver kann auch Backpulver verwendet werden, oder eben weglassen. Mit Weinsteinpulver werden sie aber fluffiger. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.