Tomaten Basilikum Focaccia

Tomaten Basilikum Focaccia

Dem Duft von frischem Brot kann niemand wiederstehen, vorallem wenn eine leichte Note an frischen Kräutern dazu kommt. Im Südeuropa kann man mit Kräutern gewürztes Brot an jeder Ecke finden, in unseren Breitengraden ist es so gut wie unmöglich.  Deshalb versuche ich mich regelmaessig an neuen Kreationen in der Brotbackstube. Heute war ein deftiges Tomaten Basilikum Focaccia dran.

Tomaten Basilikum Focaccia

Das fluffigen dicken Fladenbrot gibt es natur, leicht mit Kräuteröl bestrichen oder extravagant mit viel Belag. Hier sind dem Heim-Bäcker keine Grenzen gesetzt, persönlich mag ich es aber nicht zu deftig. Das heisst eine leichte Mischung aus Olivenöl und Basilikum rundet das Fladenbrot perfekt ab.

Tomaten Basilikum Foccacia

Wichtig ist es dem Focaccia Teig genügend Zeit zu geben, zum Ruhen und Aufgehen damit die Hefe richtig arbeiten kann. Gerne kann man den Teig auch über nacht kalt gehen lassen, am Besten im Kühlschrank, bis zu 24h sind da kein Problem. Das gibt dem Teig eine herzhafte Note. Bevor man ihn dann aber ins Rohr schiebt, den Teig aus dem Kühlschrank holen und 2-3h warm werden lassen.

Tomaten Basilikum Focaccia

Das Focaccia schmeckt am besten warm serviert, mit Olivenöl und etwas Aceto Balsamico dazu.

Tomaten Basilikum Focaccia

Tomaten Basilikum Foccacia

Tomaten Basilikum Focaccia

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 25 Min.
Land & Region Italien
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Foccacia

  • 250 ml Wasser
  • 125 ml Sojamilch
  • 20 g Germ
  • 600 g Weizenmehl
  • 50 ml Olivenöl
  • 15 g Salz
  • 10 g Zucker

Belag

  • 2 EL Olivenöl
  • 15 Blaetter Basilikum
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten
  • 1/2 Paprika

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel das Wasser mit der Sojamilch und dem Germ gut verrühren, den Zucker einrieseln lassen und für 5 Minuten beiseite Stellen. Anschliessend Mehl, Olivenöl, Salz dazugeben. Das Ganze zu einem Teig verarbeiten und 10 Minuten kneten lassen. Den Teig mit Salz abschmecken und bei Zimmertemperatur für 30 Minuten rasten lassen.
  • Nun den Teig auf einem Backblech mit Backpapier geben und mit einem Nudelholz zu einem ca. 1cm dicken Rechteck ausrollen, dabei nicht zu sehr andrücken. Den Teig mit einem Geschirrtuch zudecken und mindestens 45 Minuten aufgehen lassen.
  • Den Backofen inzwischen auf 175 °C Umluft vorheizen. Für den Belag die Tomaten halbieren, den Basilikum in kleine Stücke zupfen und den Paprika in längliche Stücke schneiden. Den Basilikum mit dem Olivenöl vermengen.
  • Das Tuch vom Teig geben, mit den Fingern die typischen Focaccia-Löcher in den Teig drücken. Mit dem Basilikum-Öl bestreichen, die Tomaten und Paprika leicht in den Teig drücken.
  • Anschliessend das Focaccia für 20 Minuten backen. Es soll eine leichte bräune bekommen, locker und luftig im Inneren sein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.