Steirische Kürbiscremesuppe

Steirische Kürbiscremesuppe

Der Herbst ist zwar schon fast wieder vorbei, dennoch will ich euch noch mein Rezept für eine einfache aber gute steirische Kürbiscremesuppe zeigen. Ein wärmendes Gericht zu dieser kalten Jahreszeit ist genau das Richtige und was würde besser passen als eine cremige Suppe.

Kuerbiscremesuppe

Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet und da wir noch Herbst haben, verwendet es auch saisonale Produkte. Aufgetischt wird die Kürbiscremesuppe in Österreich nach der Kürbisernte im Spätsommer und sie ist weit über die Grenzen der Steiermark bekannt.

Mit ein paar Kürbiskernen bestreut und ein paar Tropfen Kürbisöl rundet das Gericht perfekt ab.

Warum Mandelmilch? In Österreich verfeinern wir Suppe meist mit Schlagobers (Sahne) . Persönlich hab ich es lieber etwas leichter und deshalb verwende ich Milch. Die Mandelmilch gibt der Suppe auch noch einen leicht nussigen Geschmack. Um das Ganze vegan/vegetarisch zu machen kann man auch gerne Alpro Soja Cuisine verwenden.

Kuerbiscremesuppe

Steirische Kürbiscremesuppe

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Land & Region: Österreich
Portionen: 2 Personen

Zutaten

  • 400 g Hokkaido Kürbis
  • 15 g Ingwer
  • 2 Schalotten
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 30 g Kürbiskerne geröstet
  • 2-3 EL Kürbiskernöl
  • 50 ml Mandelmilch optional
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss

Anleitungen

  • Den Kürbis gut waschen, das Innere entfernen und in Würfel schneiden. Die Schalotten putzen und klein schneiden.
  • Den Ingwer schälen und am besten raspeln. Inzwischen das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotten kurz anschwitzen. Den Ingwer und Kürbis zugeben und weiters für ein paar Minuten anbraten.
  • Alles mit der Brühe aufgiessen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze und weichkochen lassen. Anschließend die Suppe mit einem Mixstab fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz mit etwas Milch/Wasser aufgießen und leicht mit Muskat und Salz/Pfeffer würzen.
  • Einen Teil der Kürbiskerne hacken. Die Suppe in eine Schüssel geben und mit den Kürbiskernen und dem Öl garniert servieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.