Frizzone – Gemüse Eintopf aus Italien

Frizzone – Gemüse Eintopf aus Italien

Ich bin der mediterranen Küche einfach verfallen. Mit wenig Zutaten so vielfältig, birgt Sie doch immer etwas Neues und Aufregendes. Man kocht mit frischem Gemüse und Obst, wenig Fleisch, viel Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Fisch, dass kann einfach nur gesund sein. Heute probieren wir ein Frizzone oder auch Gemüseeintopf, einem Gericht, dass uns immer wieder über den Weg läuft.

Die Meisten werden ein wenig überwältigt sein von der Einkaufs- oder Zutaten Liste für dieses Gericht. Trotzdem ist das Rezept selber sehr einfach und fast schon rustikal. Alles in einen Topf werfen, einkochen lassen und voilà, das Frizzone ist fertig. Außerdem, wer kann schon widerstehen, wenn man durch den Wochenmarkt schlendert, kein frische Gemüse zu kaufen.

Ein weiterer Vorteil bei diesem Gericht ist, es wird von Tag zu Tag besser. Die Aromen des Gemüses entfalten sich erst nach einiger Zeit und geben dem Ganzem etwas herzhaftes. Deshalb kann ich nur empfehlen, macht die doppelte Menge, wenn ihr einen Topf besitzt der groß genug ist ;D

Frizzone

Frizzone

Frizzone

Frizzone

Frizzone - Gemüse Eintopf aus Italien

Ich bin der mediterranen Küche einfach verfallen. Mit wenig Zutaten so vielfältig, birgt Sie doch immer etwas Neues und Aufregendes. Man kocht mit frischem Gemüse und Obst, wenig Fleisch, viel Hülsenfrüchte, dass kann einfach nur gesund sein. Heute probieren wir ein Frizzone, einen Gemüseeintopf aus Süditalien.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Land & Region Italien
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Dose Tomaten (Cocktail oder gehackt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 ml Wasser
  • 1 TL Oregano
  • 2 TL Basilikum
  • 1 handvoll Kapern
  • 8-10 Oliven entkernt
  • 2 TL Basalmico Essig
  • 1 handvoll Petersilie frisch
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitungen
 

  • Das Gemüse waschen, putzen und anschließend in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und klein hacken.
  • Das Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen (oder am besten eine gusseiserne Kasserole). Die Zwiebeln, Zucchini, Aubergine, Karotten und den Knoblauch zugeben und unter regelmäßigem umrühren für 8-10 Minuten anschwitzen.
  • Anschließend die gehackten Tomaten, das Tomatenmark und die Kräuter (mit Ausnahme der Petersilie) sowie das Wasser zugeben und das Ganze mit Deckel kochen lassen bis es etwas eingedickt ist.
  • Danach die Oliven und Kapern zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Basalmico Essig unterrühren und das ganze mit der Petersilie anrichten.



1 thought on “Frizzone – Gemüse Eintopf aus Italien”

  • 5 stars
    Dieses leckere italienische Rezept ist auf alle Fälle weiter zu empfehlen. Sehr geschmackvoll und nicht all zu schwer zum machen. Meine Familie war begeistert. Danke für die tolle Erklärung und die schönen, passenden Bilder dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.