Eierschwammerl Gröstl

Eierschwammerl Gröstl

Heute gibt es ein etwas deftigeres Gericht aus der österreichischen Küche, ein Eierschwammerl Gröstl. Das Gericht kennt man vorwiegend in der Alpenregion als Bauernspezialität zum Herbstbeginn. Eierschwammerl sind regional, saisonal und bio obendrauf. Da fehlt nur noch, ab in den Wald oder doch zum Markt?

Ein Eierschwammerl Gröstl begann bei mir immer mit dem Wandern und der Suche nach frischen Eierschwammerln im Wald. Heutzutage ist das Ganze natürlich einfacher und ich greife gerne einmal bei frischen Eierschwammerln am Markt zu. Doch sind sie immer etwas Besonderes für die Küche, vor allem weil sie ein saisonales Produkt sind.

Eierschwammerl Gröstl
Ein Eierschwammerl Gröstl war früher ein sogenanntes “Resterl Essen“. Die Kartoffeln waren noch übrig vom Wochenend-Braten und sie wurden zusammen mit frischen Kräutern und Zwiebeln angeröstet und gewürzt. Heute gibt es viele Abwandlungen, bis zum Tiroler Gröstl mit Speck. Am Liebsten sind uns aber die Eierschwammerl, sie geben vor allem einen intensiven Geschmack und bringen Erinnerungen zurück.

Eierschwammerl Gröstl
Als Tipp für das perfekte Gröstl, verwendet eine Eisenpfanne. Warum? Ganz einfach, Kartoffeln brauchen hohe Temperaturen um ihre goldene Farbe zu bekommen die man beim Gröstl so kennt. Eine leichte Kruste bei den Kartoffeln eines Gröstl macht das Gericht erst so richtig schmackhaft. Bei einer normalen beschichteten Pfanne gelingt das meist nur mäßig. Doch nur für ein Gröstl sich eine Eisenpfanne zuzulegen zahlt sich vermutlich nicht wirklich aus. Ich benutze meine Eisenpfanne doch immer wieder mal für gewisse österreichische Gerichte. Das große Plus für mich war die “ewige” Haltbarkeit, wobei ich regelmäßig beschichtete Pfannen wechseln muss, da die Beschichtung eben einfach nachlässt.

Eierschwammerl Gröstl

5 from 1 vote
Zubereitungszeit 15 Min.
Kochzeit 25 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Österreich
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Kartoffeln speckig
  • 300 g Eierschwammerl
  • 1 Zwiebel
  • 25 g Petersilie
  • 20 g vegane Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kartoffeln im Salzwasser bissfest kochen, abseihen und zugedeckt ausdampfen lassen. Danach Erdäpfel schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Eierschwammerl putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Zwiebel schälen und mittelgroß schneiden.
  • Die Butter erhitzen. Kartoffeln darin goldbraun anbraten, salzen und pfeffern, gut Wenden und fertig braten. Kartoffeln aus der Pfanne nehmen und anschließend beiseite stellen.
  • Nun die Zwiebeln zusammen mit den Schwammerln in der Pfanne leicht anrösten. Kartoffeln untermischen und die Petersilie dazugeben. Voila, das Gericht ist fertig.
Keyword Vegan

 



1 thought on “Eierschwammerl Gröstl”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.