Dreierlei Grissini mit getrockneten Tomaten Dip

Dreierlei Grissini mit getrockneten Tomaten Dip

Ich bin immer auf der Suche nach einfachen und leichten Appetizern für einen Snack nebenbei. Vor-allem jetzt wo man noch bei einem Glas Wein die letzten lauen Sommerabende genießen kann. Gebe es da kein besseres Vorbild als die Italiener? Eben! So sind meine dreierlei Grissini mit getrockneten Tomaten Dip entstanden.

Dreierlei Grissini

Sie sind wirklich einfach in der Herstellung, mit Zutaten die man sowieso immer vorrätig hat und obendrein noch sehr lecker. Das Vorbereiten dauert nicht einmal 10 Minuten und etwas Geduld. Schon füllt sich die Küche mit dem unwiederstehlichen Duft von frischen Brot.

Warum sollte man Grissini selber machen? Ich glaube, sobald die ersten selbstgemachen frischen, krossen Stangen verputzt sind hat sich die Frage von selbst beantwortet. Dazu kommt, dass man jeder Stange seine eigene Note verpassen kann. Bei den Gewürz/Kräuter Mischungen gibt es ja fast keine Grenzen. Eine Anregung habt ihr ja jetzt schon einmal mit Thymian, Mohn und Sesam hier.

Dreierlei Grissini

Dreierlei Grissini mit getrockneten Tomaten Dip

Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit55 Min.
Land & Region: Italien
Portionen: 6 Personen

Zutaten

Tomaten-Dip

  • 150 g sonnnengetrockete Tomaten aus dem Glas
  • 1 Handvoll Cocktailtomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Salz

Grissini

  • 500 g Weizenmehl
  • 275 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 Packung Trockenhefe
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • Thymian
  • geriebener Mohn
  • Sesam

Anleitungen

für den Tomaten-Dip

  • Die Cocktailtomaten halbieren und zusammen mit den getrockneten Tomaten, Thymian, Salz und Olivenöl in einen Mixer geben. Den Knoblauch putzen, zerdrücken, klein hacken und ebenfalls zugeben.
  • Anschließend alles im Mixer (oder mit einem Pürierstab) gut durch mixen lassen, bis eine sämige Creme entsteht. Nochmals abschmecken und gegeben-falls nachwürzen.

für die Grissini

  • Eine Schüssel mit dem lauwarmen Wasser (nicht über 39 Grad) vorbereiten, und darin die Hefe gut auflösen. Mit etwas von dem vorbereiteten Mehl bestäuben und für 10 Minuten ruhen lassen.
  • Das restliche Mehl inzwischen in einer Schüssel vorbereiten und das Salz zugeben. Anschließend die Hefe-Wasser Mischung untermischen, das Olivenöl beimengen und alles gründlich zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig sollte nicht zu klebrig sein. Mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort für etwa 20 Minuten aufgehen lassen.
  • Nun den Teig in etwa 3 gleich große Teile portionieren und jeweils die Kräuter/Mohn/Sesam unterkneten. Der Teig sollte leicht zu verarbeiten sein.
  • Den Ofen auf 190°C Umluft vorheizen. Inzwischen können die Grissini in Form gebracht werden. Dazu eine Teig Portion auf einer bemehlten Oberfläche ca. einen 1/2 cm dick ausrollen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Nun rollt man die Stangen noch etwas leicht an, damit sie eine Länge von ca. 20 cm bekommen.
  • Die Stangen anschließend auf ein Bachpapier belegtes Backblech auslegen. Zwischen den Grissinis einen leichten Abstand lassen, da sie noch etwas aufgehen werden. Alles noch etwas leicht mit Salz bestreuen und ab in den Ofen. Die Grissinis sind nach ca. 15 min goldbraun gebacken und fertig. Das Ganze mit den restlichen Teiglingen wiederholen.


2 thoughts on “Dreierlei Grissini mit getrockneten Tomaten Dip”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.