Auberginen Curry mit Reis

Auberginen Curry mit Reis

Auberginen Curry ist das heutige Rezept der Begierde. Ich experimentiere sehr gerne mit Curry´s, sehr viel auch inspiriert aus indischen Rezeptbüchern oder Blogs im Internet. So ist auch dieses Rezept entstanden, frei  ach dem Motto: „Wenns schmeckt“.

Das Gericht besteht eigentlich nur aus 2 Zutaten, die wir beide immer zu Hause auf Vorrat haben, Kokosnusscreme und Auberginen. Wir haben früher sehr wenig mit Auberginen gekocht, doch je mehr Rezepte man mit Ihr kennt, desto häufiger tauchte sie auch bei uns in der Küche auf. 

Kokosnusscreme ist bei uns auch immer Vorrätig. Beim Kochen sollte man aber darauf Acht geben nicht die Ganze 400g Dose zu verkochen. Die Creme hat wirklich viele Kalorien und lässt sich ohne weiteres mit Flüssigkeit wie Wasser oder Milch verdünnen. Die Light Variante würde ich auf keinen Fall empfehlen, da diese nur eine mit Wasser gestreckte Version ist, dass schafft man auch selber. Geöffnete Dosen sollten aber abgedeckt und gekühlt innerhalb ein paar Tage aufgebraucht werden, da sie sehr leicht kippt. 

Das Auberginen Curry kann man auch einfach am Vorabend schnell vorbereiten und man muss am nächsten Tag nur noch den Reis kochen. So hat man ein flottes Mittagsessen was wirklich lecker ist. Ich kann hier auch empfehlen mal braunen Reis zu probieren statt des normalen weißen Basmati oder Langkorn Reis. 

Wer gerne Curryˋs isst, der kann dieses Gericht auch sehr gerne mal mit Süßkartoffeln anstatt den Auberginen probieren. Die Kartoffeln geben dem Gericht eine angenehme Süße im Gegensatz zur der eher herben Note der Auberginen. 

Auberginen Curry

Auberginen Curry

Auberginen Curry

Auberginen Curry mit Reis

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 50 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Mediterran
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 3 M Auberginen
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 M Zwiebel
  • 3 cm Ingwer
  • 2 EL Garam Masala
  • 200 ml Kokusnusscreme
  • 1 TL Tomatenpaste
  • 1 Prise Chilli
  • 1 EL Currypulver
  • 220 g Reis, weiss

Anleitungen
 

  • Die Auberginen halbieren (oder dritteln), sie sollten etwa 5 cm lang sein. Danach schneidet man (längliche) Würfel. Die Bilder sind eine gute Vorlage.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen darin gut bräunlich schwitzen, dass dauert ca. 8-10 Minuten. Dabei alles gut und regelmässig wenden. Anschliessend beiseite stellen.
  • Nochmals etwas Öl erhitzen und darin die gesamten Gewürze kurz anbraten. Inzwischen den Ingwer ganz fein hacken und ebenfalls zugeben. Die Zwiebeln darin kurz anbraten und anschliessend die Kokoscreme sowie das Tomatenpüree beigeben.
  • Alles leicht aufkochen lassen, Hitze reduzieren, die Auberginen beimengen und gut durchmischen. Das Ganze etwas einkochen lassen.
  • Inzwischen kann man den Reis fertigkochen. Anschliessend einfach nur noch anrichten.
Keyword Vegan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.