Rezept drucken

Zucchini Mais Fritters

Die Zucchini Mais Fritters sind das perfekte Gericht für einen warmen Sommerabend und wenn man noch Zucchini im Kühlschrank findet.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Mediterran
Keyword: Vegan, Vegetarian
Portionen: 10 Fritters
Kalorien: 128kcal

Zutaten

  • 2 mittlere Zucchini ca. 600g
  • 250 g Mais
  • 1 M Zwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 180 g Kichererbsenmehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 2 TL Cumin
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zucchini waschen und in eine Schüssel raspeln. Die Zucchini Masse gut ausdrücken und beiseite stellen. Die Zwiebel und den Knoblauch jeweils fein Würfeln und zum Zucchini geben.
  • Die restlichen Zutaten ebenfalls in die Schüssel geben und das Mehl gut unterheben. Anschliessend alles für mindestens 15 Minuten ruhen lassen. Das Mehl nimmt die Flüssigkeit besser auf und das Ganze wird zu einem schönen Teig.
  • In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und inzwischen aus dem Teig etwa 10 gleich grosse Kugeln formen und beiseite stellen. Die Teiglinge in die Pfanne geben, leicht flach drücken und auf jeder seite goldbraun backen.

Notizen

Das Kichererbsenmehl kann in diesem Gericht auch durch normales Weizenmehl ersetzt werden. Das Kichererbsenmehl gibt den Frittern aber einen wirklich besonderen Geschmack und ist definitiv zu empfehlen.