Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Wenn es schon Burger gibt bei uns, dann richtig! Da ist nix mit einem langweiligen faschierten Laibchen oder einem trockenen Hühnerfilet. Für solch ein Gericht muss mehr her, sonst schläft man ja vor Langeweile beim Essen ein. An frischem Fisch mangelt es ja hier bei uns in den Niederlanden nicht. Deshalb gibt es heute einen Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce.

Burger und Lachs, ja das funktioniert und wer es nicht glaubt, hier ist der Beweis dafür.

Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Ich kann es nicht ausstehen, wenn das Burger Patty keine richtige Konsistenz hat und trocken wird. Lachs hat hier etwas sehr unverkennbares, beim richtigen Fettanteil ist er sehr zart und behält trotzdem seine klassische Leichtigkeit. Wenn man das Filet ganz fein zerkleinert, verliert es genau dies und wirkt schnell altbacken nach dem braten. Deshalb schneide ich den Lachs gerne händisch und forme daraus dann die Laibchen. Schon steht dem perfekten Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce nichts mehr im Weg.

Es gehört ein wenig Übung dazu die Laibchen genau richtig zu braten. Deshalb nicht gleich verzweifeln wenn es beim ersten Anlauf nicht gelingt. Perfekt sind sie, wenn sie im Kern noch fast „leicht“ roh sind aber Außen eine schöne rostbraune Kruste haben. Bei zu viel Hitze karamellisiert der Honig zu schnell und die Patties werden schwarz bevor sie Innen richtig sind. Deshalb bitte gut auf die Hitze unter der Pfanne achten.

Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Als Grundlage für die Mayonnaise-Sauce verwenden wir gerne unser eigenes Rezept, dass hier zu finden ist. Natürlich sind auch die Burger Buns homemade.

Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Wenn möglich, kann ich nur empfehlen frischen Lachs von der Theke zu kaufen, nichts eingefrorenes oder fertig abgepacktes. Es muss nicht gleich ein teurer Wildlachs sein. Wen es aber interessiert, es gibt genügend Artikel über die Unterschiede beim Lachs und worauf man achten sollte.

Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Lachs Burger mit Avocados und Dill Honig Sauce

Land & Region Amerika
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Lachsfilet
  • 1 M rote Zwiebel
  • 1/2 Bund Dill
  • 2 EL Honig A
  • 100 ml Mayonnaise
  • 2 TL Dijon Senf
  • 2 TL Olivenöl
  • 4 Blätter Salat
  • 2 Burger Buns
  • 1/2 Avocado reif
  • Prise Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Lachs von der Haut trennen und sehr klein würfeln. Man kann das Filet auch gerne in einen Mixer geben und klein zerhacken lassen, beide Varianten gehen ohne Probleme. Danach den Fisch in eine Schüssel geben und leicht salzen.
  • Dei Zwiebel putzen, die Hälfte fein hacken und in die Schüssel zum Lachs geben. Die andere Teil nochmals halbieren und in Ringe schneiden. Den Dill ebenfalls klein schneiden und die Hälfte zum Lachs geben. Die Avocado schälen und länglich in Scheiben schneiden.
  • Den Rest vom Dill zur vorbereiteten Mayonnaise in die Schüssel geben, 2 TL Honig und Senf hinzufügen und alles gut durchmischen.
  • Den restlichen Honig zum Lans mischen, noch etwas Pfeffer hinzugeben und alles gut umrühren. Der Honig sollt wirklich gut verteilt werden damit die Masse auch genug Festigkeit bekommt während dem braten. Aus der Masse anschließend 2 Patties formen (oder auch mehr je nach Größe der Burger Buns).
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen (mittlere Hitze) und die Patties darin braun anbraten lassen. Das dauert ca. 2 Minuten je Seite, danach sollten sie eine leicht goldene Bräune aufweisen. Umdrehen und die zweite Seite ebenfalls anbraten.
  • Inzwischen die Zwiebelringe leicht in Olivenöl anbraten. Anschließend den Salat auf das Bun geben, das Lachspatty draufgeben, die Zwiebelringe, einige Scheiben Avocado sowie die Sauce draufgeben und servieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.